7. Juni 2013

DSWT - A Haven for Elephant Orphans / Im Elefantenwaisenhaus des DSWT

They are coming - the little elephants of the DSWT
Sie kommen - die kleinen Elefanten des DSWT
Eagerly the elephant orphans are drinking their milk.
Gierig trinken die Elefantenwaisen ihre Milch.



First they are walking slowly one after another. While coming closer, they are getting faster and faster - their large ears are flapping while they start running -, and eagerly they are holding out their trunks towards the object of desire: the milk bottles, which are already hold up by the keepers. Now at the latest each visitor who came to see the young elephants in the David Sheldrick Wildlife Trust (DSWT) orphanage in Nairobi is simply melting away. Me too, of course! Looking at the pictures, you too will surely get captured by their charm, won‘t you?


They all had a tough start to live. Most of them lost their mothers tragically to poachers. Completely disturbed they came to the orphanage run by the DSWT at the outskirts of Nairobi. Lucky for the elephant orphans, since here specialists look after them with lot of dedication. They raise the little ones up and later on release them back to the wild in the Tsavo East National Park. 

"But she is my baby!"


There is an amazingly close link between the little elephants and their keepers. A girl is always seeking body contact with her keeper Mishak Nzimbi. Quite fascinated I say to him: „This little one loves you so much!" And what is he doing? He looks at me in astonishment. He then answers, even slightly indignantly: „But she is my baby!“ Well, he is right. Only with this attitude of the keepers the orphans have a chance to get over their trauma, which is one of the important conditions for them to survive.

A great gift idea


The DSWT is a fantastic institution which we can only recommend to you. Should you be in Nairobi, please go and visit the orphanage. Apart from that we have the ideal gift idea: For only 50 USD/year you can foster a baby elephant  - or you can foster an orphan as a unique gift for a friend. Is not this one of the best presents one can make, or get? 

BTW: I have just fostered Ajabu, at the moment the youngest in the DSWT family.

For more information please go to: Sheldrick Wildlife Trust and DSWT Fostering Program.


"My" little girl Ajabu - at the moment the youngest in the DSWT elephant family
"Mein" kleines Elefantenmädchen Ajabu - derzeit das Nesthäkchen in der DSWT Elefantenfamilie
Cuddling with keeper Mishak Nzimbi...
Schmuseeinheiten für den Pfleger Mishak Nzimbi...
... and always body contact
... und immer Körperkontakt

Im Elefantenwaisenhaus des DSWT


Zuerst gemächlich hintereinander her trottend, werden sie beim Herannahen immer schneller. Ihre großen Ohren flattern beim Laufen, ihre Rüssel strecken sich dem Objekt ihrer Begierde ungeduldig entgegen: die Milchflaschen, die die Betreuer für die kleinen Waisen schon randgefüllt in den Händen halten. Spätestens jetzt schmilzt jeder Besucher dahin, der gekommen ist, um die jungen Elefanten im Waisenhaus des David Sheldrick Wildlife Trust (DSWT) in Nairobi zu erleben. Ich natürlich auch! Wenn ihr euch die Fotos anschaut, werdet ihr sicherlich ebenso vom Charme der kleinen Dickhäuter angesteckt, oder?

Dabei hatten sie allesamt einen schweren Start ins Leben. Die meisten von ihnen verloren ihre Mütter tragisch durch Wilderei. Völlig verstört kamen sie in die Auffangstation des DSWT am Stadtrand von Nairobi. Ein Glück für die Elefantenwaisen, denn hier werden sie mit viel Expertise und Liebe gepflegt und aufgezogen, und später im Tsavo East National Park wieder ausgewildert. 

"But she is my baby!"


Die Beziehung zwischen den jungen Tieren und ihren Pflegern ist auffallend eng. Ein kleines Elefantenmädchen sucht die ganze Zeit Körperkontakt zu ihrem „Keeper“ Mishak Nzimbi. Als ich fasziniert zu ihm sage: „Die Kleine liebt dich ja sehr“, schaut er mich verwundert an und entgegnet dann, sogar etwas entrüstet: „But she is my baby!“ (aber sie ist doch mein Baby!“). Recht hat er. Denn nur mit dieser Haltung besteht die Chance, die verwaisten Tiere aus ihrem Trauma zu holen - eine der wesentlichen Voraussetzungen dafür, dass sie überleben.

Eine wundervolle Geschenkidee


Der DSWT ist eine vorbildliche Institution, die wir euch sehr ans Herz legen. Wenn ihr in Nairobi seid, lohnt sich ein Besuch in jedem Fall. Ansonsten haben wir eine wundervolle Geschenkidee für euch: Ihr könnt nämlich für nur 50 USD/Jahr die Patenschaft für einen Elefantenwaisen verschenken - oder auch selber übernehmen. Ich bin jetzt übrigens Patin  von Ajabu, dem derzeitigen Nesthäkchen der DSWT Elefantenfamilie.

Weitere Informationen findet ihr hier: Sheldrick Wildlife Trust und DSWT Fostering Program.





What a pity, visiting time is already over.
Wie schade, die Besuchszeit ist schon zu Ende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen