Routes/Touren



Currently we are on our Central- & West Africa Tour 'Cape Town to Casablanca'
Wir sind derzeit auf unserer Zentral- & Westafrika-Tour 'Kapstadt - Casablanca'




for more information about our current tour please also see the post "West Africa Tour 'Cape Town to Casablanca' Finally Started!"

weitere Informationen über unsere aktuelle Tour findet ihr hier: "Westafrika-Tour 'Kapstadt-Casablanca' endlich gestartet!"

 

Our Tours so far


Cape Town to East Africa: October 2012 - April 2014 (s. information further down)
Southern Africa: several ones in 2014 and 2015 

Unsere bisherigen Touren


Kapstadt - Ostafrika: Oktober 2012 - April 2014 (s. Information weiter unten)
Südliches Afrika: diverse Touren in 2014/2015



intended tour to East Africa:
geplante Tour nach Ostafrika:




View EarthLoversOnTour in a larger map

actual travelled route:
tatsächlich gefahrene Strecke:


the actual travelled route
die tatsächlich gefahrene Strecke


Written in October 2012

 

Our Tour 

... was already planned a few times, but had to be postponed several times for different reasons. Now the time has come - YEAH!!! From Cape Town we will go towards East Africa. We are planning to travel up to the south of Ethiopia. Thereafter we will head back to the Cape right through the continent. Ideally, we would like to make a loop through West Africa. This, however, depends on the political situation in the respective countries at the time.


Deceleration

We love the word "deceleration" which we only have recently rediscovered. Even more do we love to travel according to this theme. Not only to drive long distances every day and to enjoy the campsite just shortly at night (that is exactly how we used to travel up to last year, as some of you might remember), but also to spend an extended time at a beautiful place. To do nothing. Just to be. The discussions with the local people are getting more intense. And suddenly you will get precious hints and tips, which might lead you to remarkable landscapes off the usual track or to interesting people or even to new conclusions.

"And how long will you be away?"

Good question. Honestly: we don´t know exactly ourselves, due to the deceleration. Fortunately, we are independent. At the moment, we are planning to travel about a year. Maybe we will become prior to that homesick for our beautiful Table Mountain? Or we decide during our trip to care for a while for the mountain gorillas, or for the rain forest? Who knows. Never mind, since the name of the game is: "Go With the Flow".


Geschrieben im Oktober 2012

 

Unsere Tour

... ist schon vielfach geplant, aufgrund verschiedener Umstände jedoch immer wieder verändert und verschoben worden. Nun ist es endlich soweit - YEAH!!! Von Kapstadt aus wollen wir nach Ostafrika fahren, bis  hoch in den Süden Äthiopiens. Danach soll es auf einer Strecke im Inneren des Kontinents zurück ans Kap gehen. Idealerweise können wir dazwischen noch eine Schleife über Westafrika fahren. Das machen wir allerdings abhängig von der aktuellen politischen Situation in den jeweiligen Ländern.

Entschleunigt reisen

Wir lieben dieses wieder entdeckte Wort "ent-schleunigt". Noch mehr lieben wir es allerdings, auch so zu reisen. Nicht nur jeden Tag lange Strecken zu fahren und abends kurz den Standort zu genießen (wer uns besser kennt, weiß, dass wir bis letztes Jahr genau so gereist sind), sondern auch ruhig mal längere Zeit an einem schönen Platz zu verweilen. Nichts tun, einfach sein. Sich ein wenig verwurzeln. Die Gespräche mit den Menschen vor Ort werden spürbar intensiver. Dann gibt es plötzlich Tipps und Ratschläge, die uns im wahrsten Sinne des Wortes "weiter" bringen: zu sehenswerten Landschaften abseits der üblichen Route beispielsweise, zu interessanten Persönlichkeiten oder gar zu neuen Erkenntnissen!

"Und wie lange seid ihr unterwegs?"

Gute Frage. Das wissen wir selbst nicht so genau, weil: s. oben. Glücklicherweise sind wir unabhängig. Momentan gehen wir von etwa einem Jahr aus. Vielleicht überkommt uns aber zuvor das Heimweh nach unserem wunderbaren Tafelberg? Oder wir entscheiden unterwegs, uns vor Ort ein wenig um die Berggorillas zu kümmern, oder den Regenwald? Who knows. Macht aber nichts, denn wir reisen eh nach der Devise: "Go with the Flow".





Kommentare:

  1. Wir feiern in 10 Tagen unseren Jahrestag unserer entschleunigten Afrikareise. Vielleicht treffen wir uns unterwegs noch einmal, es würde uns besonders freuen.
    LG von Sigrid und Otto
    http://hasott.de.to

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, selbst wenn man entschleunigt reist, geht ein Jahr in Afrika schnell vorüber, oder;-)? Schön, von euch zu lesen. Bekanntlich sind "alle guten Dinge 3", daher sind wir zuversichtlich, euch nach Oppi-Koppi und Swakopmund noch einmal zu treffen. Darauf freuen wir uns auch! LG zurück an euch 2

      Löschen
  2. Hallo Ihr Lieben seid Ihr schon losgefahren? LG Didi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Didi, ja, wir haben es tatsaechlich geschafft und sind jetzt 'schon;-)' kurz vor der Grenze nach Simbabwe. Endlich warm, wir koennen im T-Shirt abends draussen sitzen... Das wurde aber auch Zeit, nach dem langen Winter in Kapstadt;-)

      Löschen